Der Jenaer Kinder und Jugendzirkus „Circus MoMoLo“ sucht eine/n Mitarbeiter*in Zirkuspädagogik (25-30h/Woche) Bewerbungsschluss: 05. August 2024

Veröffentlicht am

Die Stelle startet am 01. September 2024 und ist zunächst für ein Jahr befristet, mit der Option auf Verlängerung.

Der Kinder- und Jugendzirkus „Circus MoMoLo“ hat zum Ziel, junge Menschen aus den unterschiedlichsten sozialen und kulturellen Milieus mit Hilfe der Zirkuskünste zu stärken. MoMoLo bietet seit 2006 jungen Menschen eine zirkuspädagogische Plattform für kreatives Handeln und persönliche Entwicklung. Der Circus steht für ein nachhaltiges und altersübergreifendes Lernen und ist ein erfahrener und verlässlicher Partner für vielfältige Bildungs- und Kulturkooperationen. Für unsere zirkuspädagogischen Tätigkeiten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine integrierende, leidenschaftliche und motivierende Person als Mitarbeiter*in Zirkuspädagogik.

Deine große Leidenschaft ist es, junge Menschen zu begeistern und in ihren Potentialen zu stärken.
Du nutzt deine pädagogischen und künstlerischen Erfahrungen, um Kinder und Jugendliche mit verschiedensten Herausforderungen in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und bei der Erweiterung ihrer Kompetenzen zu begleiten. Dabei kannst Du spielerisch auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen eingehen und hast sowohl die individuellen Entwicklungsprozesse als auch die gesamte Gruppe im Blick. Die Zusammenarbeit mit jungen Menschen aus unterschiedlichen sozialen und kulturellen Milieus ist Dir vertraut. Bei der Mitarbeit im zirkuspädagogischen Bereich lässt Du deine ganzheitliche, organisierte und verantwortungsbewusste Herangehensweise einfließen. Du kennst flexible Arbeitsstrukturen und magst es, an unterschiedlichen Orten tätig zu sein.

Als zirkuspädagogische*r Mitarbeiter*in bist Du maßgeblich für das inhaltliche Kerngeschäft des Circus MoMoLo mit verantwortlich. Du koordinierst und setzt inhaltliche Angebote der Zirkusschule um und entwickelst diese gemeinsam mit dem Team weiter.


Zu deinem Aufgabenbereich gehört die


• Mitarbeit im Projekt „Zirkus macht Schule“ (Zirkusangebote an Schulen mit hohem Anteil an Schüler*innen mit Herausforderungen) in Jena und im ländlichen Raum Thüringens,
• Koordinierung von Zirkuskursen (Koordination der Kursleiter*innen, Elternkommunikation, Teilnehmendenmanagement) ,
• Leitung von und Mitarbeit in Zirkusworkshops mit wirkungsorientiertem Ansatz,
• Mitarbeit in der Entwicklung von Qualitätsstandards in der inhaltlichen pädagogischen Arbeit in Zusammenarbeit mit dem Team,
• Mitarbeit bei der Evaluierung und Monitoring von Prozessen und Ergebnissen in der kulturellen Bildungsarbeit,
• und perspektivisch Personalverantwortung für freie Trainer*innen und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen sowie Mentorentätigkeit.

Das solltest du mitbringen:

• eine einschlägige Ausbildung im pädagogischen Bereich oder mehrjährige Berufserfahrungen in der kulturellen Bildung und/oder der sozialen Arbeit, idealerweise im Bereich sozialer Zirkus,
• ausgeprägte Erfahrungen in der Leitung von zirkuspädagogischen Kursen und Workshops für Kinder und Jugendliche aus verschiedenen sozialen und kulturellen Milieus,
• die Begeisterung und Leidenschaft für eine wirkungsorientierte kulturelle Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen,
• Erfahrung in Gruppenprozessen mit Kindern und Jugendlichen mit Bildungsbenachteiligungen,
• hohe Eigenmotivation,
• Erfahrungen in der Koordination von Projekten,
• Zuverlässigkeit und die Fähigkeit, dich selbst und andere gut zu organisieren,
• ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und interkulturelle Kompetenz,
• Hands-on-Mentalität, Flexibilität und Belastbarkeit sowie
• die Bereitschaft zur regionalen Reisetätigkeit

Das bieten wir:

• flexible Arbeitszeit- und Anstellungsmodelle nach Absprache (25-30h/ Woche) mit angemessener Vergütung,
• eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, die junge Menschen stärkt,
• eigenen Gestaltungsspielraum,
• ein Team, das Dir mit Leidenschaft und Begeisterung tatkräftig zur Seite steht,
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Teilnahme an Supervisionen und
• eine Perspektive auf längerfristige Beschäftigung

Wir freuen uns über Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) unter Angabe Deines frühestmöglichen Eintrittstermins und Deiner Gehaltvorstellungen per E-Mail in einer PDF-Datei (max. 10 MB) an zum 5. August 2024.
Durch die Abgabe Deiner Bewerbung willigst Du darin ein, dass wir Deine personenbezogenen Daten in unseren Systemen für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Bitte beachte, dass bei einer Bewerbung per E-Mail Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen von Dritten lesbar sind.