Aufholpaket Kulturelle Bildung 2022

 

Freizeit und Ferien für Kinder und Jugendliche gestalten – egal ob sie schon länger hier leben oder gerade erst flüchten mussten: mit Musik, Kunst, Theater, Literatur, Medien, Spielkultur, Zirkus und Tanz. Das ist möglich mit der Förderung im „Aufholpaket Kulturelle Bildung“ im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona“ der Bundesregierung und mit den Mitteln für junge ukrainische Geflüchtete des Kinder- und Jugendplans des Bundes.

Gemeinsam mit ihren Mitgliedern fördert die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) Projekte, die Gemeinschaftserlebnisse ermöglichen, Freude bringen, Ankommen ermöglichen und kulturelle Teilhabe und Engagement unterstützen.

Gefördert werden Projekte der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit im Jahr 2022.

Neu ab Mitte Juli 2022: Es sind Zusatzmittel für Projekte möglich, die gezielt ukrainische junge Menschen ansprechen. Für ukrainische Kinder und Jugendliche sind auch Mentoring-Angebote oder sonstige Projekte möglich, die ihnen kulturelle Teilhabe und Bildung ermöglichen.

 

Beratungstermin per Zoom

Für Fragen zu den Anträgen speziell mit Ukrainebezug bieten wir einen Beratungstermin per Zoom an. Dieser findet statt am 27.09.2022 um 14 Uhr. Bitte melden Sie sich dazu an bei laura.winkler@bag-zirkus.de

FAQ Förderung „Aufholen nach Corona“

Wie funktioniert das Antragsverfahren?

Die Antragstellung erfolgt ausschließlich digital unter https://bkj.nu/aufholpaket2022.

Alle Antragstellenden ordnen sich einem der im Antrag genannten Verbände zu, der sowohl im Vorfeld bei Fragen zur Antragstellung berät als auch die fachliche Prüfung des Antrages verantwortet. Antragstellende, die Mitglied in einem der Verbände sind, wählen diesen Verband aus. Alle Antragstellenden, die ein Projekt im Bereich der Darstellenden Künste (Theater/Tanz/Zirkus) mit und für geflüchtete ukrainische Kinder und Jugendliche umsetzen wollen, beantragen bei uns, bei der BAG Zirkuspädagogik. Kreuzen Sie im Antrag die BAG an.
Alle anderen wählen den zuständigen Verband anhand der spartenbezogenen Zuständigkeit aus. Wenn der Antrag fachlich für eine Förderung ausgewählt wird, erfolgt die Prüfung der formalen Antragsvoraussetzungen sowie die weitere Bearbeitung des Projektes (Zuwendungsvertrag, Mittelanforderungen und Verwendungsnachweis) durch die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ).


Wenn Sie Fragen zum Antragsverfahren haben oder sich beraten lassen möchten, senden Sie eine Mail mit Ihrer Telefonnummer und Zeitfenstern, in denen Sie erreichbar sind an: katrin.penno@bag-zirkus.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.