Warum Mitglied werden?

Ihr überlegt Euch in der BAG Zirkuspädagogik Mitglied zu werden, seid Euch aber nicht sicher, was das bringt?

Neben dem – nicht zu unterschätzenden - ideellen Wert, gibt es handfeste, gute Gründe für eine Mitgliedschaft in dieser bundesweiten Arbeitsgemeinschaft. Einige davon möchten wir Euch hier vorstellen. Sie gelten sowohl für Einzelpersonen als auch für Kinder- und Jugendzirkusse, Zirkusschulen oder Ausbildungsinstitute:

  • Bundesweite Vernetzung und fachlicher Austausch innerhalb der Zirkuslandschaft
  • Möglichkeit der Zertifizierung zum/zur Zirkuspädagoge*in BAG (Personen)
  • Möglichkeit der Zertifizierung nach Qualitätsstandards (Institute)
  • Solide Beratung bei kniffligen Themen wie KSK, GEMA, Haftpflichtversicherung, Scheinselbständigkeit, Genehmigungen beim Aufbau (z.B. vom Zelt) etc.
  • GEMA – hier gibt es die Möglichkeit, über die BAG einen Rahmenvertrag für Veranstaltungen abzuschließen mit 20% weniger Gebühren
  • Haftpflichtversicherung - 5% Rabatt für BAG-Mitglieder
  • Ermäßigung der Teilnahmegebühren bei BAG-Fachtagungen
  • Teilhabe am Europäischen Jugendzirkus-Netzwerk (EYCO)
  • Echte Förderung der Partizipation von Jugendlichen
  • Lobbyarbeit für „unsere“ Sache – nur gemeinsam sind wir stark!

Noch nicht überzeugt oder Fragen dazu? Wendet Euch gerne an Regina Pfeiffer - referentin@bag-zirkus.de 

Wer kann Mitglied werden?

Die Satzung der BAG Zirkuspädagogik e.V. legt für eine Mitgliedschaft Folgendes fest:

§4 Mitgliedschaft
Ordentliche Mitglieder können werden:
· die Landesarbeitsgemeinschaften die im Bereich der Zirkuspädagogik tätig sind
· zirkuspädagogisch arbeitende Vereine, Organisationen, Institutionen, Einzelpersonen
· Einzelpersonen, Vereinigungen, Organisationen, Stiftungen und Institutionen, mit denen die Zusammenarbeit gewünscht ist.

Ihr solltet euch mit den Zielen und Aufgaben der BAG identifizieren können, wie sie in der Satzung formuliert sind. Eine aktive Mitgliedschaft in Form von Teilnahme an Mitgliederversammlungen, Tagungen, Fortbildungen, Workshops etc. ist sehr gewünscht, aber keine Voraussetzung.

Kosten

Die BAG finanziert sich momentan ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden! Das Beitragsmodell ist seit der Mitgliederversammlung 2013 unverändert:

 
  • Jede Institution darf so viele Teilnehmer*innen wie gewünscht ermäßigt auf die Fachtagungen mitnehmen.
  • Die Mitgliedsbeiträge können ausschließlich über Bankeinzug bezahlt werden mit Ausnahme von städtischen Einrichtungen. Bitte unbedingt angeben, ob eine Rechnung benötigt wird, mit kurzer Begründung.
  • Eine freiwillige Erhöhung des Mitgliedsbeitrages ist jederzeit möglich und erwünscht.

 

Student, Schüler, Rentner, ALG2 o.ä.
40€
/Jahr
  • Bitte ab eigenem Verdienst selbständig melden
Einzelmitglied
80€
/Jahr
„kleine Institutionen“
100€
/Jahr
  • bis 50.000,- € Jahresumsatz und Schulzirkusse
„mittlere Institutionen“
250€
/Jahr
  • bis 250.000,- € Jahresumsatz
„größere Institutionen“
500€
/Jahr
  • ab 250.000,-€ Jahresumsatz

Antrag auf Mitgliedschaft

Ein Antrag auf Mitgliedschaft kann jederzeit schriftlich an den Vorstand gestellt werden. Das Formular findet ihr im Downloadbereich. Gerne auch per Mail an vorstand@bag-zirkus.de. Beigelegt werden sollten allgemeine Informationen über Eure Organisation und ggf. die Vereinssatzung. Der Vorstand wird über den Aufnahmeantrag beraten und so schnell wie möglich entscheiden. Bei einer Ablehnung kann der Antrag erneut vor der Mitgliederversammlung gestellt werden. Diese entscheidet abschließend.

Um Mitglied zu werden ist zusätzlich eine Einwilligung der Datenschutzverordnung notwendig.

Downloadbereich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.