Zirkuspädagog*in

Zirkusschaffende können sich ihre artistischen und pädagogischen Qualifikationen und Erfahrungen anerkennen lassen. Nach dem erfolgreichem Anerkennungsverfahren wird die Berufsbezeichnung Zirkuspädagog*in (BAG) vergeben.

Das Anerkennungsverfahren läuft in folgenden Schritten ab:

  1. Du hast artistische und pädagogische Berufserfahrung und hast dich im Bereich Zirkuspädagogik weitergebildet.
  2. Du bist Mitglied in der BAG-Zirkuspädagogik.
  3. Du bezahlst die Gebühr zur Anerkennung.
  4. Nach Eingangsbestätigung der Gebühr können alle Angaben zur artistischen und pädagogischen Qualifikation in der Online-Formular eintragen werden. Falls gefordert, sind zu den Angaben Dokumente ergänzend hochzuladen.
  5. Nach Abschluss prüft die Bildungskommission deinen Antrag.
  6. Das Anerkennungsverfahren endet mit der Vergabe des Zertifikates Zirkuspädagog*in (BAG)

Für verschiedene Fragen zum Anerkennungsverfahren haben wir FAQs zusammengestellt.
Hier geht es zu den FAQs.

Du hast weiterführende Fragen zu den Anerkennungsverfahren der BAG?
Dann schreibe uns direkt an unter